Austausch an der GeFa

Partnerschaften mit Schulen im europäischen Ausland sind ein wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen und fachlichen Arbeit.

Der Austausch mit der Fagrabäckskolan in Växjö/Schweden findet jedes Jahr in der Klassenstufe acht statt. Vor den Osterferien reisen unsere SchüklerInnen nach Schweden, der Gegenbesuch erfolgt in der Regel im Mai.

Am Montag, den 20.04.15 bis zum 26.04.15 besuchten uns dänische Austauschschülerinnen und Schüler. Sie verbrachten die Abende in ihren Gastfamilien der Schüler/innen vom 8. und 9. Jahrgang und nahmen an vielen Attraktionen teil. Gemeinsam besuchten wir das Miniaturwunderland in Hamburg und gingen in den Skulpturenpark Neumünster.

Am ersten Abend waren wir alle sehr aufgeregt, unsere dänischen

Gastschüler/innen zu sehen. Als sie dann bei uns waren, haben wir alle schnell zusammen gefunden. Noch kurze Absprachen mit den Lehrern/innen und dann ging es in die deutschen Gastfamilien. Am nächsten Morgen sind wir nach Hamburg gefahren, um das Miniaturwunderland zu besuchen, und in der Nähe des Rathauses zu shoppen. Als wir dann zurückgefahren sind, war es fast sechs Uhr und viele von uns waren von dem vielen Laufen müde. Am Mittwoch konnten die dänischen Austauschscüler/innen drei unserer Schulstunden kennenlernen. Anschließend schrieben wir ein deutsch-dänisches Kochbuch. Nach dem Schreiben sind wir in den Gerischpark gegangen, in dem viele Skulpturen stehen. Dort konnten wir die Sonne genießen und uns besser kennenlernen. Abends haben wir noch in der Schule gemeinsam gegrillt. Am Donnerstag sind die dänischen Gastschüler/innen alleine nach Lübeck gefahren und haben dort eine Stadtrundführung mit anschließendem Shoppen gemacht. Wir hatten einen normalen Schultag. Um halb fünf holten wir unsere Austauschschüler an der Schule ab und hatten den Abend zur freien Verfügung. Freitag war unser sportlicher Tag, an dem wir Fußball oder Wikingerschach, Rundbold und Capture the Flag spielten. Im Fußball waren beide Länder ungefähr gleich gut. Im Wikingerschach haben uns Louisa (8a) und Janne (8b) den Sieg geholt. In dem typisch dänischem Spiel Rundbold, stand es zuerst 21:01 für die dänischen Austauschschüler/innen, bis uns die Regeln erklärt wurden, dann stand es 2:2. Bei dem letzten Spiel gewannen einmal unsere Austauschschüler und einmal wir. Da wir früh Schluss hatten, konnten wir noch etwas mit dem Tag anfangen. Am letzten Tag, Samstag, sind manche ins Ariba nach Hamburg gefahren, andere zum Pony Park Padenstedt oder nochmal nach Neumünster gegangen. Als dann der letzte Tag anbrach, an dem wir uns alle von unseren Austauschschülern trennen mussten, waren wir sehr traurig. Die letzten Minuten am Bahnsteig hatten wir zwar noch Spaß, doch als es dann 'Goodbye' hieß, war es schon traurig. Doch wir freuen uns schon riesig auf ein Wiedersehen in Dänemark.

 

Für euch unterwegs....

DIE Gefa-Reporter:  Janne und Joana 8b

Liebe Besucher,

die Gemeinschaftsschule Faldera mit Oberstufe begrüßt Sie herzlich!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu den Grundsätzen und Zielen unserer Arbeit. Außerdem möchten wir Ihnen aktuelle Eindrücke von den Ereignissen und Aktivitäten an unserer Schule vermitteln. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen.

Mit freundlichen Grüßen,
Norbert Freund (Oberstudiendirektor)

Gemeinschaftsschule Faldera

Integrierte Gemeinschaftsschule und Ganztagsschule
mit Oberstufe der Stadt Neumünster

Franz-Wieman-Str.8
24537 Neumünster

Tel.: 04321/7076530
Fax.: 04321/968435

Anmeldung