Lernort Bücherei

Die Bücherei im Herzen der Schule

Die Bücherei ist ein Ort zum Lernen, Lesen und Recherchieren während des Unterrichts und zum Spielen und Entspannen in den Pausen sowie Freistunden. Sie ist 23 Stunden pro Woche geöffnet und ein ständiger Anlaufpunkt für SchülerInnen und LehrerInnen.

Auf ca. 314 qm befinden sich die Lehrmittelbücherei, eine Schülerbücherei und das Internet-Café mit 13 Arbeitsplätzen (4 weitere PCs sind in Planung). Hier findet vor und nach den Sommerferien der Austausch der Schulbücher statt. Schüler können im Internet-Café während des Unterrichts an ihren Arbeitsaufträgen arbeiten oder privat in der Pause mit einem PC-Ausweis. Verschiedene Sitzgruppen und Tischkreise laden im großen Raum zu Gruppenarbeiten ein. Nach einer Einführung in die Schülerbücherei mit ca. 3195 Medien auf 23 qm kann jeder Schüler mit einem Leseausweis kostenlos Romane, Sachbücher und CD-Hörspiele für 4 Wochen ausleihen. Eine mehrmalige Verlängerung ist möglich. Nach Überschreitung der Ausleihfrist ist eine Mahngebühr von 1,50 € fällig, unabhängig von der Anzahl der gemahnten Bücher und der Dauer der Zeitüberschreitung. Für die Pausen stehen Gesellschaftsspiele und ein großes Schachspiel zur Verfügung, sie können nicht ausgeliehen werden. Um den Bestand der Schülerbücherei aktuell und interessant zu halten, werden gern die Wünsche der Schüler berücksichtigt. Der Förderverein der GeFa stellt jährlich Geld für die Bestandserweiterung zur Verfügung und von den Buchhandlungen kommen Bücherspenden. In der Bücherei findet jährlich im Herbst der Schulsiegerentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels statt (6. Jahrgang). Desweitern wird dem 5. Jahrgang klassenweise im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages im November aus der aktuellen Kinderliteratur vorgelesen.

Der Spaß am Lesen steht im Vordergrund. Unser Motto: Man muss nicht alles lesen, aber irgendwann hat es jeden erwischt! Man hat das ultimative Buch gefunden!
Jeder wird so ein Buch finden und ich stehe gern mit Rat und Tat zur Verfügung.

Ich freue mich auf euren Besuch!

Trin-Malen Reese (Dipl. Bibliothekarin)

Öffnungszeiten:

Montag   8.00-14.30 Uhr 
Dienstag 8.00-13.00 Uhr
Mittwoch 8.00-13.00 Uhr
Donnerstag 8.00-14.30 Uhr

 

 

Aktuell:

Klassensieger
Bild Klassensieger von 2016/17 der GeFa: (von links) Vanessa Kless 6a, Lasse Stade 6d, Kaan Culha 6c, Edward Pracht 6a und Niklas Neitzke 6b

Am 08.12.16 fand der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs 2016/17 in der Schülerbücherei der GeFa statt. Die 8 Klassensieger des 6. Jahrgangs lasen um die Wette vor und beeindruckten das Publikum und die Jury, bestehend aus 4 Deutschlehrkräften, der Vorjahressiegerin und der Büchereileitung. Das Nervenkitzeln nahm auch nach 90 Minuten noch kein Ende. Die drei besten Vorleser mussten zum Stechen antreten und einen unbekannten Text vorlesen, denn ein eindeutiger Schulsieger konnte bisher nicht ermittelt werden. Haarscharf verpassten Sophie Weber 6b und Sarah Schwencke 6c den Schulsieg. Den 1. Platz erreichte Aleen Doll 6d. Sie wird als Schulsiegerin 2016/17 die GeFa im Januar/Februar beim Stadtentscheid in der Stadtbücherei Neumünster vertreten. Toi, toi, toi!

3 Schulsieger

Bild 3 Schulsieger: (von links) 2. Platz Sophie Weber 6b, 1. Platz Aleen Doll 6d, 3. Platz Sarah Schwencke 6c

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb 2016/17 →

Hier hat sich was getan: neugierig geworden? Dann gleich hier klicken: Bücherei

buecherei comp

Motto 13

Lieber 13. Jahrgang,
bitte die Bücher am 13.04. abgeben, die nicht mehr für die Prüfungen benötigt werden. pdfBücherrückgabe_2016-Jg_13.pdf

 

schau01

Schule macht Spaß, besonders wenn der Unterricht in eine Buchhandlung verlegt wird!

Seit Oktober 2015 läuft die 3. Schaufenster-Aktion in
Zusammenarbeit mit Neumünsteraner Buchhändlern. Dreizehn Schülerinnen der GeFa aus
den Jahrgängen 6 bis 8 und 11 freuten sich über neue Jugendliteratur, die von
einigen Verlagen für dieses Projekt zur Verfügung gestellt wurden. Bis Januar
wurde eifrig gelesen und Werbematerial geschrieben und gebastelt, so dass die
Gruppe am 03. Februar das Schaufenster und den Verkaufsraum der Buchhandlung
Krauskopf dekorieren konnte. Von morgens 8.00 Uhr bis 10.30 Uhr wuselten sie
eifrig durch die Buchhandlung und hatten sehr viel Spaß am Präsentieren ihrer
Plakate, Acrylbilder und Texte. Bis Ende Februar ist die Buchhandlung von den
GeFa-Schülerinnen dekoriert, dann wird alles in der Bücherei der Schule
aufgebaut und soll alle Schüler zum Lesen animieren.

Fazit der Teilnehmerinnen: „Wenn das mal wieder stattfindet,
mache ich auf alle Fälle wieder mit!“

Die Buchhändler von Krauskopf sind sehr an einer
Wiederholung interessiert, schauen wir mal welche Verlage sie für eine neue
Aktion im Herbst 2016 mobilisieren können!

Weiterlesen: Schaufenster-Aktion 2016 →

S4031393Das „Shadow Falls Camp" oder den Wald der „Warrior Cats" besuchen, kämpfen gegen gefährlichste Kreaturen und Monster in „Darkmouth", mit „Ostwind" über die Felder fliegen oder einer Mumie namens „Dummi" hinterherflitzen, mit den „drei !!!" am Strand und im Freizeitpark auf Geheimnisse stoßen und die „Glücksbäckerei" besuchen. Wenn es das nicht sein soll, dann ist es vielleicht „die Nacht", in der Martin und Karli „super cool" werden? Jedenfalls darf man gespannt sein auf die Auserwählten von „Endgame" und auf den ersten Band von „everflame". Das „Geheimnis von Bahnsteig 13" und von Vincent und Kate in „Von den Sternen geküsst" wird auf jeden Fall gelüftet. Allerdings muss Oskari in „Big Game" noch vor seinem 13. Geburtstag einen Hirsch erlegen, doch da fällt ihm stattdessen der amerikanische Präsident vor die Füße, der gerade noch einem Attentat entkommen konnte. Finn als „Infinity Drake" hat es auch nicht besser, denn er muss die Welt retten: ein Killerinsekt soll die Menschheit in wenigen Tagen auslöschen. Tja, so geht´s zu in der Jugendliteratur, ganz zu schweigen von den alten und neuen Büchern, die auch noch die Sinne an- und entspannen. Viel Spaß, eure Trin-Malen!

Ab heute können alle Schülerinnen und Schüler die Bücher, die im Schaufenster der Buchhandlung Lübbert ausgestellt waren, hier in der Bücherei ausleihen. Weitere Informationen zur Schaufenster Aktion gibt es hier.

20150326 123434

Mit viel Spaß haben 17 Schülerinnen der Gefa aus verschiedenen Klassen am 28.01.15 von 8.00-10.00 Uhr das große Kinder- und Jugendbuchschaufenster
der Buchhandlung Lübbert dekoriert. Schaufenster-Aktion Januar 2015 053Die Buchhandlung konnte über 22 kostenlose aktuelle Jugendromane für diese Aktion von verschiedenen
Verlagen besorgen und den Schülern zur Verfügung stellen. Für jeden Geschmack war etwas dabei. Seit Oktober wurde gelesen, geschrieben, gemalt und
gebastelt.

Weiterlesen: Schaufenster gestaltet von den Lesemädels der GeFa →

Am 24.2. startete der 56. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels in die nächste Runde. Hannah aus der 6A gewann in der ersten Runde und trat nun als Gefa-Siegerin gegen die anderen Schulen in Neumünster an.
Es war eine tolle Atmosphäre, als die jeweiligen Siegerinnen und Sieger der Schulen aus Neumünster gestern gegeneinander antraten und ihre selbst ausgewählten Textstellen vorlasen!

Vorlesewettbewerb

Interview: Schulbibliothekarin Frau Reese

Frage: Frau Reese, seit wann arbeiten Sie hier an unserer Schule?

Antwort: „Ab August 2012 habe ich die Krankheitsvertretung mit 8 Stunden die Woche übernommen. Seit Januar 2013 arbeite ich komplett mit 23 Stunden in der Woche an dieser Schule."

Frage: Macht Ihnen die Arbeit in der Schulbücherei Spaß?

Antwort: „Ha, ganz viel. Mir bringt die Arbeit in der Schulbücherei und in der Lehrmittelbücherei viel Spaß. Es ist sehr abwechslungsreich."

Frage: Haben Sie den Beruf gelernt?

Antwort: „Ich habe das Bibliothekarswesen studiert und ein Diplom an der Fachhochschule geschrieben."

Frage: War es schon immer Ihr Traumberuf?

Antwort: „Nein, vor Bibliothekaren hatte ich früher als Schülerin Angst. Ich wollte Graphikdesignerin werden, aber ich fand keinen Studienplatz. Deshalb habe ich eine Ausbildung als Druckvorlagenherstellerin gemacht. Erst später habe ich für mich den Beruf der Bibliothekarin interessiert."

Frage: Haben Sie früher woanders gearbeitet?

Antwort: „Ich habe zuvor als Bibliothekarin ehrenamtlich gearbeitet, in einer Schülerbücherei. Und ich habe in einer Buchhandlung gearbeitet."

Frage: Lesen Sie gerne?

Antwort: „Ja! Ganz viel!."

Frage: Was sind Ihre Lieblingsbücher?

Antwort: „Früher „Die Unendliche Geschichte" von Michael Ende. Im Moment finde ich sehr viele Bücher toll."

Frage: Haben Sie auch früher so gerne gelesen??

Antwort: „Ja, ich habe immer gelesen. Dabei konnte ich zuerst nicht gut lesen und gar nicht gut vorlesen (Horror). Heute habe ich ganz viel Spaß beim Vorlesen. Ich würde am liebsten jede Woche einer Klasse etwas vorlesen."

Frage: Was sind denn eigentlich noch Ihre Aufgaben hier?

Antwort: „Ausgabe und Einsammeln der Schulbücher, Reparatur und Inventarisierung von Büchern. Bestandsaufbau der Schülerbücherei, neue Bücher kaufen, alte „löschen". Außerdem Beratung von Schülern und Lehrern, Veranstaltungen planen, z.B. Vorlesetag für den 5. Jahrgang, Vorlesewettbewerb im 6. Jahrgang. Und es gibt die Schaufensteraktion mit der Buchhandlung Lübbert. Ach, es sind noch viele weitere Projekte in Vorbereitung..."

Frage: Vielen Dank für das Gespräch!

 

Pokern in der Bücherei!

DSCN0233

In der Bücherei von Trin Malen kann man Pokern (natürlich nicht um Geld !!)

Man muss Karten legen und die Pockerchips gewinnen.

Zwei Kandidaten treten gegeneinander an, wer nachher die meisten Chips hat, gewinnt.

Pause in der Bücherei

In der Pause kann man Spiele spielen, Bücher und Zeitschriften lesen. Es gibt die Möglichkeit, in den PC-Raum zu gehen, aber nur mit PC-Ausweis. Den kann ich in der PC-AG erwerben. In der Bücherei muss man immer leise sein und keinen Quatsch machen. Warum: Manche Schüler arbeiten selbständig und leise dort.

Man verhält sich hier ruhig, wie auch in anderen Büchereien, z. B. in der Stadtbücherei.

Bücherausleihe

Jeder Schüler bekommt eine Bücherausleihkarte, die der Schüler immer dabei haben muss, wenn er ein Buch ausleihen möchte. Es gibt eine Ausleihfrist von 3-4 Wochen, die auch verlängert werden kann. Mehr als 2-3 Bücher sollte man sich nicht ausleihen, damit andere Schüler auch ein Buch bekommen. Spiele sind vom Ausleihen ausgeschlossen.

 

Seit August 2012 bin ich, Trin-Malen Reese, das neue Gesicht in der Bücherei. Ich habe die Vertretung anfangs mit 8 Stunden in der Woche begonnen und stehe seit dem 1. Januar 2013 mit 23 Wochenstunden der Bücherei zur Verfügung.

c

Weiterlesen: Diplom Bibliothekarin Trin-Malen Reese - seit 1... →

Liebe Besucher,

die Gemeinschaftsschule Faldera mit Oberstufe begrüßt Sie herzlich!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu den Grundsätzen und Zielen unserer Arbeit. Außerdem möchten wir Ihnen aktuelle Eindrücke von den Ereignissen und Aktivitäten an unserer Schule vermitteln. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen.

Mit freundlichen Grüßen,
Norbert Freund (Oberstudiendirektor)

Gemeinschaftsschule Faldera

Integrierte Gemeinschaftsschule und Ganztagsschule
mit Oberstufe der Stadt Neumünster

Franz-Wieman-Str.8
24537 Neumünster

Tel.: 04321/7076530
Fax.: 04321/968435

Anmeldung