Sportliches

Während der diesjährigen Projektwoche vom 18.-22.9.2017 haben sich Schülerinnen und Schüler der GeFa zum Juniorcoach des DFB ausbilden lassen. Dank an den Einsatz unserer Sportlehrerin Sabine Mammitzsch (Vizepräsidentin für den Bereich Spielbetrieb beim Schleswig-Holsteinischen Fußballverband). Nach 40 Lerneinheiten konnten die Zertifikate übergeben werden. Herzlichen Glückwunsch und …. ist nicht in Bayern gerade eine Trainerstelle vakant?

jc1 1 von 1

jc3 1 von 1

 

001 JtfO 2017a

Die GeFa hat in Juni 2017 mit den WIV (Klassen 5 und 6) sowie den WIII (Klassen 7 und 8 sowie 5) Mädchen an den Kreismeisterschaften im Mädchenfußball teilgenommen.

Leider gab es bei den jüngeren Mädchen – WIV - nur einen Gegner, die Alexander von Humboldt Schule. Unsere Mädchen waren mit Einsatz und Elan dabei , waren aber in beiden Partien die Unterlegenen.

002 JtfO 2017b

Am 13.6. trafen die WIII Mädchen auf insgesamt 4 gegnerische Mädchenteams. In guten und spannenden Spielen haben wir alles daran gesetzt zu gewinnen! Die Mädels waren engagiert und haben letztendlich gegen den Turnier-Zweitplatzierten in einem packendem Spiel mit 3:1 Toren gewonnen. Das reichte dann für einen 4. Platz.

Weiterlesen: Mädchenfußball – JtfO →

Zum Kreisentscheid der Neumünsteraner Schulen ist die Gemeinschaftsschule Faldera zusammen mit 8 weiteren Schulen am Dienstag, dem 30.5.2017 auf den Anlagen im städtischen Stadion mit 15 Schülern der Klassen 8c, 9d, 9c, 9b und 10b angetreten. Gespielt wurde auf Großfeld mit 11 Spielern jeweils 15 Minuten. Gecoacht von Herrn Sedemund sowie Finn-Ole und Lennart aus der 11b erreichten wir einen guten 4. Platz.

Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen den Turnierfavoriten, die Alexander-von Humboldt-Schule antreten. Relativ schnell wurde klar, dass wir kein eingespieltes Team waren und vor allem defensiv umstellen mussten. So musste Darnell auch recht schnell das 0:1 hinnehmen. Wir ließen die Köpfe aber nicht hängen und es gelang nach super Assist von Granit (9b) der Ausgleich durch Arion (9d). In der Folge rannte die Humboldtschule ein ums andere Mal gegen unser Tor an und Darnell konnte sich mehrmals auszeichnen. Die Defensivschwäche sollte uns jedoch einholen und wir kassierten das unhaltbare 1: 2. Nach dem 1 : 3 stellte sich dann leider ein wenig Frust ein und unsere kaum eingespielte Verteidigung hat Darnell dann ein wenig im Stich gelassen. 1 : 5. Mund abputzen und weiter - da war nichts zu machen. Immerhin konnten wir den starken Humboldtianern ein Tor einschenken. Leider hatte sich Ron nach starkem Einsatz eine Leistenzerrung zugezogen - ein schmerzhaftes und zu frühes Aus für ihn und unser Team.

Gegen die Truppe der Freiherr vom Stein Schule spielten wir nun mit Bjarne (9d), Arjin (9c), Ömer und Konstantin (8c) defensiv, später half hier Jannes aus der 8c sehr stark aus und setzte auch gute Impulse nach vorn. Tor: Dustin - 9d. Vorne gewohnt stark Arion mit Hasan, Simon und etwas hängend unser Kapitän Dogucan (10b). Zentral stellten Granit (9c) sowie außen Fabio und Rojhat (9d) die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal vor schwerste Aufgaben. Unter der Regie von Finn-Ole und Lennart wurde kräftig durchgewechselt. Die Stein-Schule trat zunächst stark an, aber sie trafen nunmehr auf Beton, die Abwehr stand. Dennoch konnte Dustin zeigen, was er kann. Nach gelungener Balleroberung im Mittelfeld setzte Simon seinen Mitschüler Hasan stark in Szene, dieser netzte in der 4. Minute zum

Weiterlesen: Fussball Kreisentscheid WII →

lauftag1

Sponsorenlauf am 14. Oktober 2016

Nachdem im letzten Jahr der Lauftag aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen ausfallen musste, war uns in diesem Jahr der Wettergott gnädig. Hunderte Schüler gaben ihr Bestes, um im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums der Gemeinschaftsschule Faldera gute Leistungen zu erzielen. Besonders unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler zeigten eindrucksvoll, was sie im Unterricht trainiert hatten. Unterstützt wurden sie von den betreuenden Klassenlehrern, die die Kinder immer wieder motivierten. Als zusätzliche Belohnung zur erfolgreichen Teilnahme gab es für alle Läufer Armbänder und Urkunden, die von einer Krankenkasse gespendet wurden. Neben den schnellen Schülerinnen und Schülern der Sportprofile, die so manchen überholten, beteiligten sich auch engagierte Lehrerinnen und Lehrer am Rundenlauf im Falderapark, so dass es am Ende ein schönes Event für alle war.

Im Rahmen des Lauftages wurde eine vierstellige Summe an gespendeten Geldern erlaufen, deren Großteil dem Förderverein der Gemeinschaftsschule Faldera zugute kommt. Ein Anteil der Spenden wird an die Hospiz-Initiative Neumünster überwiesen, die sich unter anderem um Kinder und Jugendliche bemühen, die entweder selbst schwer erkrankt sind oder in ihrem engsten Umfeld sterbende Menschen um sich haben.

Den Spendern, allen voran den Eltern der Gemeinschaftsschule Faldera, sei herzlich gedankt für ihren Einsatz!

Peter Thomsen

(Fachleiter Sport der Gemeinschaftsschule Faldera)

lauftag2-lauftag3-

 

Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten bezeichnet man so eine Handlung zu gegenseitigem Vorteil als „win-win-Situation“.

Die Schüler des Sportprofilkurses leiten eine AG-Stunde in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule Faldera. Diese Sportstunden sind im Theorieunterricht vorbereitet worden. Der Lehrgang zur "Breitensportlizenz C" bildet qualifizierte Trainer/innen aus, die in den Bereichen Fitnesstraining und Gesundheitssport tätig sein können. Die Schüler lernen, ein qualifiziertes, gesundheitsorientiertes Fitnesstraining im Verein eigenverantwortlich und selbständig zu planen und durchzuführen. Inhalte sind u.a. die Themenbereiche Krafttraining, Ausdauer, Beweglichkeit, die neuesten Trends der Fitness-Szene, Warm up und Cool down sowie die medizinischen Grundlagen eines gesundheitsorientierten Trainings. Außerdem wird theoretisches Hintergrundwissen zur Planung und zum Aufbau einer Unterrichtsstunde, sowie zu Aufsichts- und Rechtsfragen vermittelt. Die Trainer Breitensport C werden darin ausgebildet, qualifizierte Angebote für andere Schüler der Gemeinschaftsschule Faldera zu leiten. Eine Einweisung in die Nutzung der Schulsporthalle ist selbstverständlich auch Bestandteil der Ausbildung. Weitere Bedingungen sind der Erwerb des großen 1. Hilfe Scheines und die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Es findet außerdem eine Bewertung der Unterrichtsstunden statt. Die Sportprofilschüler erhalten somit eine Lizenz, die sie berechtigt auch in Sportvereinen Sportstunden zu leiten.

Der Vorteil für die Gemeinschaftschule Faldera besteht darin, dass sie kostenlos Sport-AGs anbieten kann. Die betreuten Kinder haben den Vorteil viele qualifizierte Sportangebote nutzen zu können.

sportAG1sportAG2sportAG3

14 Jungen trafen sich am Donnerstag im Städtischen Stadion, um beim Wettbewerb JtfO teilzunehmen.... Alle waren pünktlich....! Als Betreuer beginnt der Tag somit erfreulich. Damit aber nicht genug. Im Laufe des Vormittags erwiesen sich die Jungen als ein Team, das nicht nur sportliche Glanzlichter setzen konnte, sondern auch menschlich gut zueinander passte. Dabei spielte es keine Rolle, ob jemand ein oder zwei Köpfe kleiner war als der Mitspieler. Alle haben verstanden, dass nur das Team erfolgreich sein kann. Nun zu den Spielen:

Das erste Spiel bescherte uns gleich die IGS Brachenfeld, die, wie sich später herausstellte, nicht umsonst als Geheimfavorit gehandelt wurde. Unsere Falderaner Jungs kämpften aber wie die Löwen, natürlich mit fairen Mitteln, mussten aber am Ende eine knappe Niederlage hinnehmen. (Andere Mannschaften kamen mehr „unter die Räder“) Das folgende Spiel ging unglücklich mit 0:1 verloren, obwohl die Jungen auch da ihre Chancen hatten. So ging es also „nur“ noch um den dritten Platz in der Gruppe. Und nun zeigte sich wieder eine tolle Einstellung der Mannschaft, es wurde bis zum Schluss gekämpft und am Ende stand ein 2:1-Sieg gegen die Freiherr von Steinschule zu Buche.

2016 06 15b

Es hat viel Spaß gemacht, die Schüler bei diesem Turnier begleitet zu haben.

Nachdem am Donnerstag die W III Mädchen und Jungen erfolgreich waren, wurde am Dienstag neben den W II Jungen und Mädchen der Wettkampf für unsere jüngsten Schüler ausgerichtet. Auf dem Kleinfeld bewiesen unsere Fußballer aus dem 5. und 6. Jahrgang, dass auch sie einen tollen Fußball spielen können. Nach einem Unentschieden und einer knappen Niederlage gegen den späteren Turniersieger, erspielten sich die Falderaner Jungs vier Siege in Folge, so dass am Ende ein ausgezeichneter 2. Platz heraussprang... ein toller Erfolg!!!

2016 06 15a

Einen herzlichen Dank geht an unsere beiden Betreuer Lasse Gerst und Leif Hartmann-Paulsen aus der 11 c, die mit ihrer ruhigen und sachlichen Art die Spieler prima eingestellt und motiviert haben.

1Kreismeisterschaften 2016 052Kreismeisterschaften 2016 05

Die Mädchenmannschaft der Klassen 5/6 sowie 8/9 haben sich am gestrigen Dienstag hervorragend präsentiert, mussten aber nur Niederlagen verkraften. Dennoch war die Stimmung super und wir werden schon jetzt für das nächste Jahr üben😉. Die beiden Teams wurden großartig unterstützt von Janik Lange und Hannes Koll.

Für Faldera spielten:

Klassen 8/9: Michelle Stuhr 9c, Melanie Prestin 9c, Kaja Pauls 9b, Lea Bahnsen 9b, Laura Gedwieschat 9d, Hanna Wagner 9d, Philine Westermann 8a, Tabea Prüss 8b, Antonia Lütjens 8d, Joana Riemer 9b

Klassen 5/6: Dahlia Steen 6a, Lisa Remus 6d, Vanessa Kless 5a, Cäcilia Lüth 5a, Marie Kinast 5a, Gorgina Peters 5c, Sarah Schwenke 5c, Antonia Wohldt 5c, Aleen Doll 5d, Lorentina Rexha 5d, Ilayda Clasen 5c

Fuba girls

Am Donnerstag, 26.5.16, haben sich die Faldera Mädchen beeindruckend und in einer geschlossenen Teamleistung gegen alle Mädchenfußballmannschaften durchgesetzt und sich somit für die Bezirksmeisterschaften am 14.6. in Steinburg qualifiziert! Gleich im 1. Spiel konnten wir mit einer starken Leistung 3:0 gegen die AHS gewinnen, sowie nachfolgend je 1:0 gegen die KGS und Steinschule. Das letzte Spiel gegen die Brachenfelderinnen war spannend, blieb beim 0:0 und musste im Neunmeterschießen entschieden werden. Dieses Duell ging mit 1:0 ans uns.

Für Faldera spielten: Anneke Rasmussen, Jonna Röhnke, Janne Orth, Hannah-Sophie Jürgens, Stefanie Spota, Xenia Scheel, Jule Rütze, Elin Heinacher, Ismu Bartels und Celin Rusch.

Unterstützt wurden wir großartig von Janik Lange und Hannes Koll, danke!!!

Nach einem erfreulichen ersten Platz beim Mixed-Weihnachtsvolleyballturnier der Gesamtschule Faldera, traute sich das Sportprofil des 11. Jahrganges nun auch an größere Aufgaben heran. Der alljährliche Heine-Cup wird vom Heinrich Heine Gymnasium in Heikendorf ausgerichtet und lockt seit Jahren die Spitzenschulmannschaften des Landes an. Die Gemeinschaftsschule Faldera hatte es im letzten Jahr mit dem damaligen 13. Jahrgang unter die drei besten Teams geschafft und wollte nun an die Erfolge anknüpfen. Doch fehlte dem neuen Sportprofil die Turniererfahrung in so einem großen Wettkampf. Es hatten sich in diesem Jahr 30 Mannschaften gemeldet.

Weiterlesen: Début des Sportprofils des 11. Jahrgangs... →

Das Mädchenteam der GeFa hat mit einem Sieg (3:0) gegen die Alexander von Humboldt Schule, einem Unentschieden (0:0) gegen den Kreismeister Hans-Böcklerschule und einer knappen Niederlage (0:1) gegen Brachenfeld den 3.Platz der Kreismeisterschaften erreicht.

Die Mädels haben eine geschlossene Teamleistung und ein vorbildliches Auftreten gezeigt und unsere Schule würdig vertreten. Danke auch an die Motivatoren aus der 12 b Hannes Koll und Max Bruhn.

Maedchenfußball2

Weiterlesen: Mädchenfußball →

Jugend OlympiaWieder einmal wurden wir zum Stadtvergleich Jugend trainiert für Olympia eingeladen und unsere Jungen waren pünktlich am Start. Wie beruhigend ist es für einen Betreuer, wenn alles so gut klappt. Das Wetter „drohte",

Weiterlesen: W II Jungen bei Jugend trainiert für Olympia →

Am 29.04.2015 fanden am Einfelder See die Kreismeisterschaften im Staffelmarathon statt. Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern.

Bilder und weitere Informationen zum Lauf gibt es hier.

Sport an der Gefa

- Schwimmen im 5. Jahrgang: Viele Schülerinnen und Schüler erreichen ein Schwimmabzeichen

- Turnwettkampf 5.-7. Jahrgang: Nach 4 Wochen Training werden kleine und große Erfolge gefeiert

 

-Sommersportfest für alle (5. – 13. Jahrgang): Kombination aus Spiel- und Leichtathletikwettbewerben. Die ganze Klasse ist gefordert

Bild 2 Sportfest

-Lauftag im Herbst: 700 Schülerinnen und Schüler laufen

- Jugend trainiert für Olympia/Fußballcup,Fußball, Volleyball, Handball, Leichtathletik, Jungen UND Mädchen sind dabei

-Sportprofil in der Oberstufe: Tennis, Golf, Surfen, Skifahren, Verbindung von Theorie und Praxis, Erwerb von ÜbungsleiterlizenzenBild 5 Ski Tennis

Auch in diesem Jahr liefen die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Faldera am letzten Schultag vor den Herbstferien um den Falderateich. An diesem Tag ging es auch im Unterricht vorwiegend um das Thema Gesundheit, Sport und Fitness. So stand in einigen Klassen das Thema „Gesunde Ernährung" im Mittelpunkt, andere beschäftigten sich mit anderen Aspekten der Gesundheit.

Weiterlesen: Gefa-Reporter berichten: Lauftag 2014 →

Es erforderte viel Schweiß, Ausdauer und Willenskraft, die erforderliche Zeit durchzuhalten. Doch auch in diesem Jahr liefen die Schülerinnen und  Schüler mit guter Laune und bei gutem Wetter im Falderapark.

Eine Auswertung folgt.

2014-09-Lauftag12014-09-Lauftag22014-09-Lauftag3

 

Nachdem im letzten Jahr der Wettergott den Mannschaften nicht ganz so hold war, belohnte er dieses Jahr die fußballbegeisterten Schülerinnen und Schüler mit einem wolkenlosen Himmel.

Auch dieses Jahr fanden sich am 16.5. drei Mannschaften der Gefa im Städtischen Stadion ein, um im Turnier „Jugend trainiert für Olympia" um Sieg und Erfolg zu kämpfen. Wie in den letzten Jahren schon zu beobachten war, erwiesen sich alle Gefa-Spieler und -spielerinnen als faire Spielpartner. Nicht immer gelang jeder Trick in den Spielen u

Weiterlesen: Bericht zu Jugend trainiert für Olympia 16.... →

Keine Angst vor Reck und Ringen!

(Artikel erschienen in den KN am 24.03.2014 - von Karsten Leng - http://www.kn-online.de/Lokales/Neumuenster/Neumuenster-Keine-Angst-vor-Reck-und-Ringen).

Turnen macht Spaß: Das bewies der gestrige Turnwettkampf an der Gemeinschaftsschule Faldera. Rund 200 Schüler der fünften und sechsten Klassenstufe zeigten dabei beeindruckend, dass sie keine Angst vor Barren, Reck und Ringen haben.

Weiterlesen: Turnfest 5. & 6. Jahrgang →

Liebe Besucher,

die Gemeinschaftsschule Faldera mit Oberstufe begrüßt Sie herzlich!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu den Grundsätzen und Zielen unserer Arbeit. Außerdem möchten wir Ihnen aktuelle Eindrücke von den Ereignissen und Aktivitäten an unserer Schule vermitteln. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen.

Mit freundlichen Grüßen,
Norbert Freund (Oberstudiendirektor)

Gemeinschaftsschule Faldera

Integrierte Gemeinschaftsschule und Ganztagsschule
mit Oberstufe der Stadt Neumünster

Franz-Wieman-Str.8
24537 Neumünster

Tel.: 04321/7076530
Fax.: 04321/968435

Anmeldung