Anthropozän - Let´s start!

 Mitte 2020 ist das Erasmus-Projekt „Anthropozän“ von der EU genehmigt und finanziert worden. Das 2019 neue Bioprofil (jetzige 13b) und Herr Sedemund gaben den Anstoß.

 Vier Schulen - ein Thema - acht Lehrer - über dreißig Schüler und deren Freunde und Eltern

  1. „Institut Valles“ in Sabadell, Barcelona (INS_Valles)
  2. „Istituto Omnicomprensivo Luigi Pirandello“ auf Lampedusa, Italien (Istituto_Lampedusa)
  3. „7o Geniko Lykeio Acharnon“ in Acharnes/Athen, Griechenland (Lykeio_Acharnon)
  4. Gemeinschaftsschule Faldera mit Oberstufe der Stadt Neumünster, Deutschland 
(GeFa_Neumuenster)

Erasmus2021

Durch den Lockdown und die Reisebeschränkungen war ein Jahr Stillstand aber am 26. September 2021 ging es endlich wirklich los!

Die Lehrer aller vier Länder trafen sich zur Fortbildung in Sabadell nahe Barcelona.

Nach einem überaus herzlichen Empfang durch die Schulleiterin Frau Rosa Maria Duran und durch die Leiterin der Erasmus-Programme in der Bildungsabteilung des Bezirks Vallès Occidental Frau Anabel Borràs wurden wir von Schülern des Instituts durch die Schule geführt und bekamen so einen ersten Einblick.

Die anschließenden Tage waren geprägt von der Arbeit an den Terminen, den Inhalten, den Methoden, den Ergebnissen und den möglichen Einschränkungen durch Corona.

Spezifische Erasmus-Themen wie eTwinning und das Mobility-Tool wurden ebenso besprochen wie die Einrichtung von Accounts auf Twitter, Instagram, Facebook.

Das Einrichten einer eigenen Homepage war Thema wie auch die Verlinkung und Einbettung des Projekts auf den jeweiligen eigenen Homepages der Schulen.

Zum Glück blieb neben der inhaltlichen Arbeit noch ein wenig Zeit, die wunderschöne Gegend kennenzulernen (Barcelona, Sagrada Familia) und mit weiteren Lehrern gemeinsame Abendessen mit lokalen Spezialitäten bei traumhaftem Sommerwetter zu genießen.

Am Freitag haben wir dann noch die Gelegenheit genutzt, den Unterricht in verschiedenen Klassen zu besuchen. In einer Klasse mit etwa 14-15 Jahre alten Schülern erfuhren wir etwas über deren Erasmus-Projekt - es war ein guter Austausch auf Englisch.

Der Biologieunterricht einer 12. Klasse (ein Jahr vor dem Abschluss) war ebenfalls sehr interessant. So hat das naturwissenschaftliche Profil an dieser Schule jeweils vier Stunden Biologie, Chemie, Physik und Mathematik. Eine Stunde dauert dabei 60 Minuten. Dieses NaWi-Profil verdient seinen Namen! Daneben fiel das konzentrierte und sehr motivierte Arbeiten aller Schüler in der Klasse auf. Übrigens hat jeder Schüler der Schüler ein eigenes Chromebook. Natürlich gibt es überall WLan, jeder Klassenraum hat ein Whiteboard, Beamer und Lautsprecher - Ende der Kreidezeit dort - wir haben sie noch über Jahre!

Pausenlos flogen einem neben der englischen Verkehrssprache spanische, katalanische, italienische und griechische Sprachfetzen um die Ohren - Hochleistungssport für das Sprachzentrum. Aber gelacht wurde auch viel - die Chemie stimmte von Anfang an.

 

Nun freuen wir uns darauf, die anderen Schüler und die Länder kennenlernen zu dürfen und zwar an folgenden Terminen:

  • März 2022: Lampedusa, Italy  6.-12. März
  • Mai 2022: Sabadell, Spain 8.-14 Mai
  • Oktober 2022: Neumünster, Germany  23.-29. Oktober
  • November 2022:  Acharnes, Greece, 20.-26. November


Von unserer Schule nehmen Teil die 13b und die 12b.

Damit ist die GeFa endlich ein „internationaler player“ und die beteiligten Lehrer Frau Reimann, Herr Bajorat, Herr Pohl, Frau Börnsen und Frau Wenzel werden sicher zukünftige Projekte anstoßen, denn Erasmus ist einfach großartig.

Erasmus zeitung

DANKE an Laia, Txell, Rosa, Lourdes, Blanca, Enric, Jordi für die Gastfreundschaft und natürlich Paola und Alfio (It), Katerina und Helen (Gr) für die Mitarbeit und das Engagement und die gute Stimmung!

 

Folgt uns auf twitter: @anthropoceneer1

See English version HERE

Liebe Besucher,

die Gemeinschaftsschule Faldera mit Oberstufe begrüßt Sie herzlich!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu den Grundsätzen und Zielen unserer Arbeit. Außerdem möchten wir Ihnen aktuelle Eindrücke von den Ereignissen und Aktivitäten an unserer Schule vermitteln. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen.

Mit freundlichen Grüßen,
Norbert Freund (Schulleiter)

Gemeinschaftsschule Faldera

Integrierte Gemeinschaftsschule und Ganztagsschule
mit Oberstufe der Stadt Neumünster

Franz-Wieman-Str.8
24537 Neumünster

Tel.: 04321/9424-510 oder 9424-511
Fax.: 04321/9424-509